Meldungen

25.03.16 Wer Ohren hat zu hören!

Im Buch Momo des Schriftstellers Michael Ende geht es um eine Eigenschaft von dem Mädchen Momo, die das Bibelwort „Wer Ohren hat zu hören, der höre!“ mit ihrem ganzen Dasein ausfüllt!

mehr

25.01.16 Gemeindedienst

Ein herzliches Dankeschön für die lange Treue von Frau Helga Zundel, die über Jahrzehnte den Gemeindebrief an die Haushalte verteilt und die Geburtstagsgrüße an die Senioren überbracht hat.

mehr

25.01.16 Nähmaschinen gesucht

Für die Erweiterung des Nähkreises suchen wir dringend funktionstüchtige Nähmaschinen.

mehr

25.01.16 Brot-für-die-Welt-Verkaufsstand

Der Brot-für-die-Welt-Verkaufsstand mit fair gehandelten Waren aus aller Welt am 2. Adventssamstag, der wieder von den Konfirmanden und Konfirmandinnen betreut wurde, erbrachte inclusive Gemeindeeinnahmen 400,20 Euro.

mehr

25.01.16 Bericht aus dem KGR

Jahresplanung 2016: Der Kirchengemeinderat hat im Dezember mit allen Gruppenleitern gemeinsam die Veranstaltungen im Jahr 2016 geplant. Neu ist dieses Jahr eine Taizé-Fahrt an Pfingsten und eine Gemeindereise nach Wittenberg im Herbst. Am Freitag, 3. Juni ist ein Mitarbeiterfest geplant.Vikar in der...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 30.06.20 | Synode tagt unter Corona-Bedingungen

    Vieles neu, vieles anders: Corona wirft einen Schatten auf die Sommertagung der Württembergischen Evangelischen Landessynode. Im Hospitalhof wird von Donnerstag, 2. Juli, bis Samstag, 4. Juli, so manches ungewohnt sein. Verlässlich sind jedoch die wichtigen Themen auf der Tagesordnung.

    mehr

  • 30.06.20 | Dr. Hans Ulrich Schaudt gestorben

    Dr. Hans Ulrich Schaudt ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Der Stuttgarter Rechtsanwalt war 20 Jahre lang ehrenamtlich stellvertretender Vorsitzender des Diakonischen Werks Württemberg und in zahlrei­chen Gremien der württembergischen Diakonie aktiv.

    mehr

  • 29.06.20 | Kirchenglocken und Kanonendonner

    Jetzt ist es soweit, wenn auch mit den Einschränkungen, die die Corona-Pandemie erfordert: Die neue Saison in Gruorn hat begonnen. Das alte Dorf Gruorn musste einem Truppenübungsplatz weichen. Geblieben sind sein Schulhaus, sein Friedhof und seine Kirche. Sie zu besuchen ist ein berührendes Erlebnis inmitten einer großen Naturlandschaft.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de