Meldungen

Die schwersten Wege

Die schwersten Wege werden alleine gegangen, die Enttäuschung, der Verlust, das Opfer, sind einsam. Selbst der Tote der jedem Ruf antwortet und sich keiner Bitte versagt steht uns nicht bei und sieht zu ob wir es vermögen. Die Hände der Lebenden die sich ausstrecken ohne uns zu erreichen sind wie...

mehr

Karfreitag - Tag der Kreuzigung Jesu

Das Wort kommt vom altdeutschen 'kara', also wehklagen. Es ist der Freitag vor Ostern. An diesem Tag wurde Jesus verurteilt und gekreuzigt. Sein Tod macht den 'Sohn Gottes', als der Jesus von Nazareth nach Ostern verehrt wurde, zum Bruder aller Menschen. Sein Leiden lässt ihn allen leidenden...

mehr

Gründonnerstag 2020

Liebe Gemeinde,

Corona gibt vor, was wir tun und lassen sollen. Nicht möglich sind Abendmahlsfeier. Und das ausgerechnet jetzt, wo wir Gründonnerstag und Karfreitag begehen, die Feiertage mit den wichtigen Abendmahlsfeiern im Gedenken an den Leidensweg Jesu.

mehr

Neues aus unserer Gemeinde

Leider findet das Gemeindeleben gerade hauptsächlich telefonisch und im digitalem Raum statt. Daher haben vielleicht manche noch nicht mitbekommen, dass es tolle personelle Neuigkeiten in unserer Gemeinde gibt. Carolin Lutz hat am 16.03. ihre Arbeit als Diakonin aufgenommen und hat einen Teil ihres...

mehr

Verschwenderische Liebe

Liebe Gemeinde, in dieser Zeit hören wir eine Geschichte der Bibel, in der Jesus in das Haus eines Aussätzigen ging. Unklar bleibt, was für ein Aussatz das war. Wie ansteckend war er? Sah man ihm den Aussatz noch an? War der Aussätzige geheilt? Trug das Haus nur noch diesen Namen?

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 04.07.20 | Eine Million Euro für den Mutmacher-Fonds

    Warmer Regen für den Mutmacher-Fonds: Die Evangelische Württembergische Landessynode hat am Freitag entschieden, eine Million Euro für das Hilfsprojekt von Diakonie und Landeskirche zur Verfügung zu stellen - und das mit sehr deutlicher Mehrheit.

    mehr

  • 03.07.20 | Landessynode setzt Tagung fort

    Seit Donnerstag und noch bis Samstag, 4. Juli, tagt die Württembergische Evangelische Landessynode im Stuttgarter Hospitalhof. Am Freitag geht es bei der hybriden Tagung mit spannenden Themen weiter.

    mehr

  • 02.07.20 | Singen ist wieder im Gottesdienst erlaubt

    Württembergs Protestanten dürfen ab Sonntag, 5. Juli, im Gottesdienst wieder singen, in Tauf- und Traugottesdiensten sogar einen Tag früher. Allerdings müssen sie dabei einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das hat das Kollegium des Oberkirchenrats jetzt so beschlossen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de