Meldungen

Geduld und Vertrauen

Die Reutlinger Dekane Friedl und Keinath zu den besonderen Umständen an Ostern 2020

mehr

Blüh auf!

Liebe Gemeinde,

es ist Sonntag Judica, früher war das der Konfirmationssonntag mitten in der Passionszeit. An diesem Sonntag wurde ich konfirmiert. Es war saukalt vor 51 Jahren.

Der Predigttext führt uns tief in die Passion. Er ist schwer verstehbar für ungeübte Bibelleser*innen. Ich kann nicht...

mehr

Earth Hour: 28.3. 20:30 - 21:30 Uhr

Um genau 20.30 Uhr werden am 28. März Menschen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht ausschalten und so ein gemeinsames Zeichen für unseren lebendigen Planeten setzen. Das ist die Earth Hour, die Stunde der Erde. Machen Sie auch mit und werden Sie Teil der größten Umweltschutzaktion der Welt...

mehr

Nicht Furcht, sondern Besonnenheit

Gerade befinde ich mich in einer Situation, in der ich Abschied nehmen muss von einer Hoffnung, die mich Jahre lang genährt hat, mir ein Geländer für den Alltag gegeben hat, mein Leben bestimmt und auch bereichert hat. Solch ein Abschied tut weh und ist nicht von heute auf morgen zu bewältigen....

mehr

Einkaufshelfer im Stadtteil

Sie gehören zu den "Älteren" (65+) oder Sie leiden unter Vorerkrankungen?

Wir möchten Sie unterstützen, kaufen für Sie ein (Supermarkt, Apotheke, etc.) und bringen die Artikel bis zu Ihrer Haustür.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 04.07.20 | Eine Million Euro für den Mutmacher-Fonds

    Warmer Regen für den Mutmacher-Fonds: Die Evangelische Württembergische Landessynode hat am Freitag entschieden, eine Million Euro für das Hilfsprojekt von Diakonie und Landeskirche zur Verfügung zu stellen - und das mit sehr deutlicher Mehrheit.

    mehr

  • 03.07.20 | Landessynode setzt Tagung fort

    Seit Donnerstag und noch bis Samstag, 4. Juli, tagt die Württembergische Evangelische Landessynode im Stuttgarter Hospitalhof. Am Freitag geht es bei der hybriden Tagung mit spannenden Themen weiter.

    mehr

  • 02.07.20 | Singen ist wieder im Gottesdienst erlaubt

    Württembergs Protestanten dürfen ab Sonntag, 5. Juli, im Gottesdienst wieder singen, in Tauf- und Traugottesdiensten sogar einen Tag früher. Allerdings müssen sie dabei einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das hat das Kollegium des Oberkirchenrats jetzt so beschlossen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de