Meldungen

Das Volk, das im Finstern wandelt

Dieser bekannte Text des Propheten Jesaja ist das Motto für die Lichterwege, die auch dieses Jahr an den Adventssamstagen wieder in die Katharinenkirche einladen.

mehr

Spendenaktion 2018

Rund um die Auferstehungskirche stehen verschiedene Maßnahmen an, für die wir Ihre finanzielle Unterstützung benötigen:

mehr

Erntedank

Im Weinberg war ich. Nein, nicht im Weinberg des Herrn. Allerdings kam er mir fast himmlisch vor. Trauben reif und voll. Reben fett. Weinstöcke, die Frucht bringen.

mehr

You‘ ll never walk alone

Diese Hymne wird gespielt, wenn in Liverpool die Fußballspieler auf den Platz einlaufen. Die deutsche Nationalmannschaft hat es bei dieser WM gezeigt, wo es hinführt, wenn man eben nicht zusammen geht, sondern jeder nur an sein eigenes Ego denkt. Wenn nicht als Mannschaft agiert wird, sondern wenn...

mehr

Kinder- und Familienzentrum

Hundert neue Plätze in der Kinderbetreuung Evangelische Gemeinde steigt beim neuen Kinder- und Familienzentrum ein. Die evangelische Gesamtkirchengemeinde will das in Planung befindliche Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ) an der Christophstraße betreiben. Das hat der Gesamtkirchengemeinderat bei...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 04.07.20 | Eine Million Euro für den Mutmacher-Fonds

    Warmer Regen für den Mutmacher-Fonds: Die Evangelische Württembergische Landessynode hat am Freitag entschieden, eine Million Euro für das Hilfsprojekt von Diakonie und Landeskirche zur Verfügung zu stellen - und das mit sehr deutlicher Mehrheit.

    mehr

  • 03.07.20 | Landessynode setzt Tagung fort

    Seit Donnerstag und noch bis Samstag, 4. Juli, tagt die Württembergische Evangelische Landessynode im Stuttgarter Hospitalhof. Am Freitag geht es bei der hybriden Tagung mit spannenden Themen weiter.

    mehr

  • 02.07.20 | Singen ist wieder im Gottesdienst erlaubt

    Württembergs Protestanten dürfen ab Sonntag, 5. Juli, im Gottesdienst wieder singen, in Tauf- und Traugottesdiensten sogar einen Tag früher. Allerdings müssen sie dabei einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das hat das Kollegium des Oberkirchenrats jetzt so beschlossen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de