Meldungen

Jesu Passion - Menschliche Betroffenheit

Die Jünger im Garten Gethsemane, sie schlafen, während Jesus in der Stunde der Not dringend ihre wache Unterstützung gebraucht hätte. Judas, der Jünger, der glühende Anhänger Jesu, der ihn durch einen Kuss verrät.

mehr

Konfirmationen 2018

Fast ein ganzes Jahr lang Konfirmandenunterricht! Das dauert ja ewig bis zur Konfirmation. Und schon ist das Jahr vorbei und die Konfirmation steht vor der Tür.

mehr

Zeit zum Umtopfen

Als ich im Oktober 2015 nach Reutlingen kam, um hier mein Vikariat zu machen, wusste ich ehrlich gesagt nicht, was mich erwarten würde. „Wie wird es mit meinem Ausbildungspfarrer?“ „Wie ist die Gemeinde?“ „Werde ich mich wohl fühlen?“

mehr

Brot-für-die-Welt-Verkaufsstand

Der Brot-für-die-Welt-Verkaufsstand mit fair gehandelten Waren aus aller Welt am 3. Adventssamstag, der von den Konfirmanden und Konfirmandinnen betreut wurde, erbrachte 211,10 Euro. Damit haben wir Projekte des CVJM und von Brot für die Welt unterstützt.

mehr

Strickkreis "Flotte Masche" spendet 3.000 €

Masche für Masche wurde in den vergangenen 4 Jahren von 6 bis 8 Frauen für soziale Projekte in unserer Gemeinde gearbeitet. Durch Verkaufsaktionen in der Gemeinde und auf dem Weihnachtsmarkt konnten über 3000 Euro eingenommen werden.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 04.07.20 | Eine Million Euro für den Mutmacher-Fonds

    Warmer Regen für den Mutmacher-Fonds: Die Evangelische Württembergische Landessynode hat am Freitag entschieden, eine Million Euro für das Hilfsprojekt von Diakonie und Landeskirche zur Verfügung zu stellen - und das mit sehr deutlicher Mehrheit.

    mehr

  • 03.07.20 | Landessynode setzt Tagung fort

    Seit Donnerstag und noch bis Samstag, 4. Juli, tagt die Württembergische Evangelische Landessynode im Stuttgarter Hospitalhof. Am Freitag geht es bei der hybriden Tagung mit spannenden Themen weiter.

    mehr

  • 02.07.20 | Singen ist wieder im Gottesdienst erlaubt

    Württembergs Protestanten dürfen ab Sonntag, 5. Juli, im Gottesdienst wieder singen, in Tauf- und Traugottesdiensten sogar einen Tag früher. Allerdings müssen sie dabei einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das hat das Kollegium des Oberkirchenrats jetzt so beschlossen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de