Abschied Sonja Kist

"Abschied tut weh! Doch jeder Abschied trägt wunderbare, neue Lebensmöglichkeiten in sich."
Mit diesen Worten von Rainer Haak möchte ich mich vom Kindergarten Sonnenblume und von der Auferstehungskirchengemeinde verabschieden.

Nach fünf schönen und wertvollen Jahren im Kindergarten Sonnenblume werde ich ab September die Leitung des Evangelischen Kindergartens "Der kleine Brenz" in der Brenzstraße übernehmen. Dort habe ich die Möglichkeit, am Entstehen des neuen Evangelischen Kinderhauses "Beethovenstraße" mitzuwirken und im Frühjahr 2019 zusammen mit den Kindern und dem Team des Kindergartens in das neue Kinderhaus zu ziehen. Dies ist für mich eine reizvolle neue Herausforderung und eine Möglichkeit zur Weiterentwicklung.

Leicht fällt mir der Abschied nicht, denn ich habe mich im Kindergarten Sonnenblume immer sehr wohl gefühlt und schätze sehr die gute Zusammenarbeit mit der Auferstehungskirchengemeinde.

Meiner Nachfolgerin, Frau Noadja Weiß, wünsche ich, dass sie sich genauso wohlfühlen kann!

Herzliche Grüße!
Sonja Kist