Grüße aus Singapur

Seit 12. Juli absolvierr Vikar Christian Treiber seine Ergänzungs- und Vertiefungsphase in Singapur.

Diese ist Teil seiner Vikarsausbildung. Er berichtet: Bis zum 27. September arbeite ich hier in einer Unternehmensberatung, die für andere Firmen Werbevideos erstellt. Meine Aufgabe ist es, Ideen mitzuentwickeln, um so die Kundenwünsche möglichst kreativ umzusetzen.

Die Kirche war noch nie auf ein Gebäude beschränkt. Sie ist dort, wo das Leben stattfindet, bei den Menschen. Deshalb findet dieser Ausbildungsabschnitt fernab der Kirchenmauern statt. Diese Zeit soll helfen, meinen Horizont in der Begegnung mit anderen Kulturen zu weiten und ein besseres Verständnis für die Belastungen, welchen die Menschen täglich an ihrem Arbeitsplatz ausgesetzt sind, zu verstehen. Sowie meine Kompetenzen im Bereich Leiterschaft zu verbessern.

So weit weg zu sein, ist herausfordernd, aber auch ein schönes Abenteuer. Über Ihre Unterstützung im Gebet würde ich mich sehr freuen.

Ich hoffe natürlich, dass ich viel Neues lernen darf, was mir für meinen Dienst in unserer Gemeinde nützlich ist. Nach meiner Rückkehr werde ich Ihnen ausführlich berichten.

Bis dahin wünsche ich Ihnen Gottes Segen.

Ihr Vikar Christian Treiber