Open-Air-Musikfestival 2019

Die Auferstehungsgemeinde lädt am Freitag 28. Juni um 19 Uhr zu einem Open Air Musikfestival in den Kirchgarten, Sonnenstraße 92, ein. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Gemeindesaal statt. Der Eintritt ist frei. Im Laufe des Abends kann mitgebrachtes Grillgut gegrillt werden, Salate sind willkommen für ein Salatbuffet, für Getränke ist gesorgt. Es werden die Bands Silent Revolution, Cranes & Pines und CREE spielen. 

Silent Revolution

Menschen aus ihrem Alltag abholen,
direkt in ihre Herzen singen,
mit ihnen teilen was uns bewegt,
das ist unsere Vision!

Wir schlossen uns zusammen, um mit unserer Freude an der Musik das weiterzugeben was unser Leben prägt.
Mit einer Mischung aus Liedern der Charts und Liedern, die unseren Glauben beschreiben, möchten wir unsere Zuhörer aus ihrem Alltag abholen, ihnen Ruhe gönnen, sodass sie gestärkt weitergehen.

Beeinflusst durch Bands, von Josh Garrels bis Sacrety, von Soul bis Rock, haben wir unseren ganz eigenen Stil entwickelt.

 

 

Cranes & Pines - melodischer Indie-Folk aus Stuttgart

Abseits vom lauten Mainstream haben sich die »Kraniche und Pinien« zusammengefunden, um mit ihrer entspannten Musik aus dem städtischen Alltag zu entfliegen. Dies gelingt ihnen mit ihren mal akustisch-folkigen, mal eher ruhig-melancholischen Songs. Mehrstimmige Vocals sowie Akustikgitarre, Bass, ein sparsames Drumset und Cello laden zum Verweilen und Mitreisen ein. Ihre mit bildreichen Texten versehenen Songs behandeln mitunter intensive Themen vom Zurechtkommen und Hoffnungfinden in einer komplizierten Welt.

Einige davon sind auf der Ende 2015 veröffentlichten ersten EP »Just before she flew away« zu hören. Weitere auf der im Dezember 2018 veröffentlichten zweiten EP »Right beside the frozen brook«.

Bei zahlreichen Auftritten in und um Stuttgart konnte die Gruppe auch live mit ihrer Musik begeistern.

 

 

CREE

Christlicher Rocklobpreis zum Mitsingen und Zuhören

CREE spielt bekannte und unbekannte christliche Lieder. Sie legen Wert auf echte handgemachte Musik, bei der man spürt, dass ihre Musik von ihrem Glauben geleitet wird. Kim (Gesang und Frontman) und Moritz (Schlagzeug und Organisation) aus dem Landkreis Heidenheim bringen eine Gitarren-Rockband mit.

Eindrücke aus den vergangen Jahren